Nach dem großen Update auf Typo 6.2

haben sich einige Abläufe im Backend etwas geändert.

Auf dieser Seite von J. Weiland gibt es ein ganze Reihe von Video-Anleitungen (auch zum download) für die einzelnen Bereiche:

Übersicht: TYPO3 6.2 für Redakteure

Zur Zeit gibt es folgende Anleitungen:
Teil 1 - Anmeldung und Überblick über das Backend
Teil 2 - Benutzerkonten-Einstellungen
Teil 3 - Der Seitenbaum
Teil 4 - Seiten verschieben und kopieren
Teil 5 - Neue Seiten anlegen
Teil 6 - Seiten umbenennen
Teil 7 - Seiteneigenschaften
Teil 8 - Der TYPO3 Element-Browser
Teil 9 - Rich Text Editor - Überblick
Teil 10 - Rich Text Editor - Arbeiten mit Tabellen
Teil 11 - Rich Text Editor - Kopieren und Einfügen
Teil 12 - Inhaltselemente - Überblick
Teil 13 - Inhaltselemente - Überschrift
Teil 14 - Inhaltselemente - Text
Teil 15 - Inhaltselemente - Text und Bilder
Teil 16 - Inhaltselemente - Nur Bilder
Teil 17 - Inhaltselemente - Aufzählung
Teil 18 - Inhaltselemente - Tabelle
Teil 19 - Inhaltselemente - Dateilinks
Teil 20 - Inhaltselemente - Spezial-Menüs
Teil 21 - Inhaltselemente - Datensätze einfügen
Teil 22 - Inhaltselemente - Medien

Spezifische Anleitungen für MerkenOnline.de

Neue Terminkalender ab 2016

Wir uns dazu 2016 entschlossen, die Typo3-interne Kalenderfunktion abzuschalten und zu deinstallieren. Zum einen war diese zu umständlich und zum anderen auch nach etlichen Updates noch zu fehlerhaft.
Als Alternative nutzen wir ab sofort den Google-Kalender.
Dieser bietet einige unschlagbare Vorteile:
- Die Eingabe und Verwaltung von Terminen an einem beliebigen Endgerät ohne das Backend von Typo3 (egal ob Handy, Tablet oder PC).
- Zusätzliche Funktionen des normalen Googlekalenders können ohne großen Aufwand auf den Unterseiten eingebunden werden. Hierzu zählen z.B. verschiedene Kalenderansichten und bei einer Adressangabe im Termin den direkten Link zu Google Maps.
- Die einzelnen Kalender können von Nutzern abonniert werden. Dies bedeutet, dass Termine, die durch Euch eingetragen werden, automatisch auch im persönlichen Kalender des Abonnenten erscheinen. Dies ist besonders für Vereine ein tolles Feature.

Voraussetzungen:
- Einen Google-Account. Handynutzer mit Android-Handys haben diesen bereits, alle anderen können sich problemlos einen Account bei Google anlegen.
- Auf dem Handy und/oder Tablet kann der integrierte Kalender mit diesem Account verknüpft werden. Somit werden neue Termine, die dort in den Webseiten-Kalender eingegeben werden, sofort syncronisiert und erscheinen dann auch online auf der Webseite.
- Für Apple IOS oder Windows-Phone Nutzer gibt es im jeweiligen Store die kostenlose Google-Kalender-App.

Wo ist der Haken?
Es gibt sogar zwei:
- Es ist zwar grundsätzlich möglich, Anhänge wie Plakate oder Einladungen in einem Termin einzubetten, diese werden aber nicht auf der Webseite angezeigt. Diese können natürlich nach wie vor ganz normal als Seiteninhalt auf der Webseite eingebunden werden.
- Ihr müsst unbedingt darauf achten, beim erstellen eines Termines den richtigen Zielkalender auszuwählen - Dies gilt für Eure privaten, sowie für den Webseiten-Kalender! Ansonsten kann es passieren, dass persönliche Termine auf der Webseite erscheinen bzw. Ihr wundert Euch, warum öffentliche Termine nicht online erscheinen (da sie ja nur in Eurem persönliche Kalender gespeichert wurden...).

Bilder oder Dateien hochladen und einfügen:

Möglichkeit 1 - Ein Bild hochladen:
Im ausgewählten oder neu erstellten Seiteninhalt (rechter Bereich, Typ 'Bilder' oder 'Text und Bilder') den Reiter 'Bilder' auswählen und auf die Taste 'Bild hinzufügen' klicken. Es öffnet sich ein neues Eingabefenster.
Dort im Verzeichnisbaum den Zielordner auswählen (Es kann leider kein neuer Ordner erstellt werden! Dazu bitte Möglichkeit 2 nutzen).
Evtl. dort vorhandene Bilder/Dateien werden rechts angezeigt. Nun nach ganz unten scrollen und unter 'Dateien hochladen' das Feld 'Durchsuchen' anklicken. Nun das Bild aus der eigenen lokalen Quelle (PC) auswählen und auf die Taste 'Öffnen' klicken.
Nun wird das Bild auf den Server geladen und steht im gewählten Ordner zum einfügen in den Seiteninhalt zur Verfügung.


Möglichkeit 2 - Mehrere Bilder hochladen:
Unter dem Modul 'Datei' (in der linken Liste) den Eintrag 'Dateiliste' anklicken und im Verzeichnisbaum den Zielordner auswählen. Ist dieser noch nicht vorhanden und soll neu erstellt werden, dann oben auf das kleine Symbol mit dem 'grünen Plus' (das rechte der drei Symbole) klicken. Im folgenden Dialog können auch mehrere neue Ordner erstellt werden.
Mit dem mittleren der drei Symbolen (jenes mit dem 'grünen Pfeil') können Dateien in das darunter ausgewählte Verzeichnis hochgeladen werden. In dem sich öffnenden Fenster werden die Bilder aus der eigenen lokalen Quelle (PC) ausgewählt, die dann alle im Block mit der Taste 'Öffnen' hochgeladen werden.

Hinweise:
Zum Erstellen eines Fotoalbums bitte die vorhandene Ordnerstruktur weiterführen (Jahr-Monat-Tag_Veranstaltung).
Die Fotos möglichst im Format JPG, 800x600 Pixel und 80% Komprimierung hochladen (ca. 150 KB).
Bitte für jedes Album oder Thema einen Ordner innerhalb des jeweiligen Jahresordner erstellen.