Das Projekt

wurde am 24.09.2008 in den Bezirksausschuß Merken eingebracht. Es passierte am 15.10.2008 den Haupt- und Finanzausschuß der Stadt und wurde am 22.10.2008 dem Rat der Stadt vorgelegt.

Am 19.11.2008 fand im Rahmen einer Bezirksausschußsitzung eine öffentliche Ortsbefahrung mit Bürgermeister Larue und Vertretern von RWE Power in Merken statt. Vor der Sitzung wurden die von der IG Merken gesammelten Vorschläge der Merkener Bürger an den Bürgermeister übergeben.

Nach der folgenden Zustimmung durch die Bezirksregierung wurde das Planungsbüro Urgatz mit der Erstellung des Planes beauftragt.

Am 05.02.2009 fand die erste Bürgerversammlung und damit der offizielle Start der Planung statt.

Nach 11/2 Jahren Arbeit wurde bei der zweiten Bürgerversammlung am 21.09.2010 die Entwurfsfassung des "Dorfentwicklungsplanung Merken" den Bürgern vorgestellt.

Begleitende Dokumente aus Politik und Verwaltung

- Die öffentliche Beschlußvorlage (.pdf-Datei 14KB) der Stadt Düren vom 04.09.2008
   - Anlage (.pdf-Datei 1,9MB) zur Beschlußvorlage mit
   • der Zusage von RWE Power zur Mitfinanzierung der Planung 
   • der Begründung des Vergabevorschlages
   • dem Angebot des Planungsbüros Urgatz